Im Gespräch mit Sebastian Kittelberger von dasch zürn + partner


 

Das Architekturbüro dasch zürn + partner wurde 1986 von Joachim Zürn und Helmut Dasch gegründet. Seit 2017 ist Sebastian Kittelberger offiziell gleichberechtigter Partner. Er leitet das Büro in München. An den beiden Standorten Stuttgart und München arbeiten ca. 30 Mitarbeiter/innen an hochwertiger Architektur für anspruchsvolle Projekte.

 

>> Welche Anforderungen wurden an den Entwurf gestellt?

Beim Entwurf des Neubaus Feuerwehr Kaufbeuren steht die Funktionalität im Vordergrund. Unser Ziel war es dennoch, ein in den städtischen Kontext, eingebundenes Gebäude zu entwickeln. Typologie und Körnung der Feuerwehr orientieren sich an dem gebauten Bestand.

 

>> Welche Rolle spielt die Fassade innerhalb des Entwurfs?

Eine große Rolle. Die Fassade entscheidet, ob das Gebäude ein Blickfang ist. Reizvoll ist bei dieser Feuerwehr die harmonische Kombination der unterschiedlichen Materialien – großformatige Sichtbetonelemente, Metall und Glas. Das Zusammenspiel wirkt gleichzeitig leicht und grazil, aber auch robust. Die Außenfassaden – mit belastbaren Sektionaltoren der Fahrzeughallen – sind in einem spannungsreichen Farbspiel aus Rot und Grau gehalten. Unverwechselbar ist das Gebäude als Feuerwehr klar erkennbar. Diese Feuerwehr spricht eine moderne, klare, reduzierte Architektursprache.

 

 

 

 

>> Welchen Stellenwert nehmen die Tore von BeluTec innerhalb der Funktion des Gebäudes sowie innerhalb der Fassadengestaltung ein?

Tore nehmen bei fast jedem Feuerwehrgebäude einen hohen Stellenwert ein. In unserem Entwurf werden die Stellplätze durch den Sichtbetonbügel nochmals hervorgehoben. Dadurch wird ihnen eine besondere Bedeutung zuteil. Die transparenten Tore öffnen sich in Richtung Innenhof und spenden ausreichend Tageslicht in die tiefen Bereiche der Halle. In Richtung Neugablonzer Straße kommt die Metallfassade zum Einsatz und somit auch die fassadenbündigen Tore von BeluTec. Sie integrieren sich perfekt in das homogene Fassadenbild.

 

>> Wie haben Sie die Zusammenarbeit mit BeluTec empfunden? 

BeluTec bietet maßgeschneiderte Lösungen. Die fassadenbündigen Sektionaltore fügen sich vollständig in die Fassade und sorgen so für eine einheitliche Optik im Erscheinungsbild. Diese Tore sind ein guter Mix aus Funktionalität und Design. Die Planung, Kommunikation sowie die Ausführung haben uns von BeluTec als Partner und leistungsstarke Firma mit hohem ästhetischen Anspruch überzeugt.